Pädiatrische Dermatologie

PÄDIATRISCHE DERMATOLOGIE

Kinderhaut ist anders als Erwachsenenhaut. Die Haut, die Haare und die Nägel unterscheiden sich ebenfalls zwischen Neugeborenen, Säuglingen, Kindern und Jugendlichen und abhängig vom Alter sind verschiedene Krankheitsbilder zu differenzieren.
Da auch seltene Erkrankungen richtig erkannt und eingeordnet werden müssen, ist eine entsprechende Erfahrung essentiell. Während meiner Zeit an den universitären Kinderspitälern in Paris und Zürich konnte ich mir wertvolles Wissen in der Diagnostik, Forschung und Begleitung von Patienten mit unterschiedlichsten Hauterkrankungen aneignen. Unser Ziel ist, die Patienten altersgerecht zu untersuchen, Krankheiten verständlich zu erklären und mögliche Behandlungsoptionen klar aufzuzeigen.
Neue Therapieformen lassen häufigere wie aber auch seltene Krankheiten immer besser behandeln. Die Beratung der Familien ist entsprechend wichtig. Primär geht es um das langfristige Wohl der Kinder und Jugendlichen. Daher wiegen wir alle Möglichkeiten ab und versuchen gemeinsam die jeweils am besten geeignete Therapie zu wählen.